Galerie Rita Stern | BENEDETTO FELLIN
Galerie Miltenberg, Rita Stern, zeitgenössische Kunst, Kunstevents, Kunstberatung
1968
page-template-default,page,page-id-1968,page-child,parent-pageid-1744,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

BENEDETTO FELLIN

 

Benedetto Fellin, geboren 1956 in Meran/Italien, lebt und arbeitet als phantastischer Maler in Wien. Er stammt aus einer Südtiroler Malerfamilie.

 

Nach seinem Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien, Meisterschule Prof. Rudolf Hausners, besticht er durch seine besondere Form figurativer Malerei. Schon als Kind begeisterten ihn die Faltendraperien in den altmeisterlichen Gemälden. „Verhüllte Muse“ ist eines jener Werke, in dem das Verhüllen erstmalig zum Mittelpunkt wird. Seit 1981 kann man seine Werke in vielen Einzel- und Gruppenausstellungen betrachten.

 

Preise:

Hausner Förderungspreis, Akademiefreundepreis, Theodor-Körner-Preis

 

Referenzen:

Landesmuseum Ferdinandeum (Innsbruck), Japanisches Museum (Tokio), Österreichische Galerie (Schloss Belvedere Wien), Museum Reinhold Messner (SchlossJuval Südtirol)