Galerie Rita Stern | PAINTING-SESSION mit Joachim Weissenberger!
Galerie Miltenberg, Rita Stern, zeitgenössische Kunst, Kunstevents, Kunstberatung
3117
post-template-default,single,single-post,postid-3117,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

PAINTING-SESSION mit Joachim Weissenberger!

Samstag, 04. Juni ab 10.00 Uhr / Galerie Rita Stern

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstbegeisterte,

 

der expressive Künstler Joachim Weissenberger – zu sehen in unserer aktuellen Ausstellung „Human Nature“ – wird uns exklusiv an einer seiner wertvollen „Sessions“ teilhaben lassen. Diese verbringt er üblicherweise in vollkommener Hingabe zur Kunst in seinem Atelier im Klingenberger Stadtteil Trennfurt.

 

Mit Spontanität und Energie entsteht am Samstag ein Ölgemälde á la Joachim Weissenberger.
Vorzeichnungen gibt es nicht, die Ölfarben kommen direkt auf die Leinwand. Zwei Pinsel lassen zwei Hände ihre Kreise ziehen. Dabei folgt Weissenberger den ersten Eindrücken, lässt „Formen entstehen“, wie er es beschreibt.

 

Joachim-Weissenberger_Painting-Session

 

 

Ausstellung JOACHIM WEISSENBERGER / HUMAN NATURE verlängert.

 

Die Werke sind noch bis 15. Juni in unserer Galerie zu sehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Auszug aus der Laudatio von Anna Valeska Strugalla anlässlich der Ausstellungseröffnung: „Die Frage ‚Was hat sich der Künstler dabei wohl gedacht?‘ ist bei dieser hochsensiblen, assoziationsgeleiteten Art der Kreation absolut hinfällig. Weissenbergers Ölgemälde erzählen keine feingliedrigen Geschichten nach, es gibt keine Haupt- und Nebenkriegsschauplätze. Diese Werke bilden einen intimen Gefühlszustand ab. Seinem Narrativ des ‚Lebenskellers‘ folgend betreibt Weissenberger im Grunde nichts anderes als einen ziemlich heftigen psychologischen Frühjahrsputz an sich selbst.“ mehr lesen…

 

AUSSTELLUNG JOACHIM WEISSENBERGER