Galerie Rita Stern | Joachim Weissenberger HUMAN NATURE
Galerie Miltenberg, Rita Stern, zeitgenössische Kunst, Kunstevents, Kunstberatung
1788
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1788,eltd-core-1.0.3,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.8, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Joachim Weissenberger HUMAN NATURE

„Die voranschreitende Technisierung unseres sozialen Umfeldes und unserer Lebensqualität entfernt uns zunehmend von uns selbst.“ so formuliert es der Obernburger Künstler Joachim Weissenberger, wenn das entstehende Vakuum in seinem „Lebenskeller“ in Bewegung gerät und festgehalten werden möchte. Dabei betreibt er einen ziemlich heftigen psychologischen Frühjahrsputz an sich selbst. Vorzeichnungen gibt es nicht; die Ölfarben kommen direkt auf die Leinwand. Zwei Pinsel lassen zwei Hände ihre Kreise ziehen. Dabei folgt Weissenberger den ersten Eindrücken, lässt „Formen entstehen“, wie er es beschreibt.

 

„Human Nature“ – unter diesem Begriff subsummiert der Künstler die Auswahl seiner Werke, die wir in unserer kommenden Ausstellung präsentieren.

 

Wir freuen uns daher, Sie zur Eröffnung der Ausstellung einladen zu dürfen.

 

JOACHIM WEISSENBERGER – HUMAN NATURE
Vernissage So, 24. April 16.00 Uhr 

Laudatio: Anna Valeska Strugalla (Schrift), Rita Stern (Wort)
Musikalische Begleitung: Roman Doubravsky (Gitarre)

Zu sehen sind klein- bis großformatige Kohlezeichnungen und Ölgemälde. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.